Old Fidelity - HiFi Klassiker Forum

UPS, FedEx oder DH(*) & Consorten??
Hallo liebe Freunde des guten Klanges (oder des schönen Greaffels) Wer kennt das nicht: Ein tolles, lang gesuchtes Gerät aus der Bucht gefischt und nur eine Art Presskuchen kommt an  Zum einen gibbets hier im Forum ja auch die netten Abholer. Wenn es aber auf dem Wege nicht klappt, man nicht selbst abholen kann, muss man sich auf den Deutschen Pakete-Katapult (DPK... nein DH(*) und Consorten) verlassen. DANN hat man nicht selten ganz fiese Defekte.  Also was machen? Was habt ihr für Erfahrungen mit den höherpreisigen Paketlern UPS, FedEx oder ähnlichen? Neulich kam ein Tapedeck über die Alpen mit UPS, und das innerhalb 48h!(!!!) und in bestem Zustand. Das ist meine bisher einzige Erfahrung mit UPS.  Weiß jemand, wie diese Logistiker mit dem Eigentum ihrer Kunden umgehen? Grüße,

Tapedeck linker kanal Knistert
Hab ein Yamaha K-950 das auf dem linken Kanal sporadisch Knistert und Knackst, sowohl bei Wiedergabe als auch bei Line in (source Monitor) Hat jemand sowas schon mal gehabt oder ne Idee was das sein könnte.

Auf der Suche nach einem (DD) Laufwerk für meinen Technics EPA-500
Hallo Klassikerfreunde! Ich bin neu hier und dies ist mein erster Beitrag. Im Zuge der Einrichtung einer Höranlage für mein Wohnzimmer (meine "große Spielanlage" darf umziehen  ) suche ich für meinen Zweit-EPA-500 einen geeigneten Spielpartner. Vorhandenes: Tonarme: EPA-A501H und EPA-A501E auf EPA-B500 Tonabnehmer Benz ACE H, ELAC ESG-794H30, Shure V15VxMR Phono-VV: Lehmann BC SE II PWX Vorverstärker: Restek MiniPre Lautsprecher: Backes und Müller Omega (mod.) Ich denke an ein DirectDrive-Laufwerk (33 & 45 reichen), das einen 10" Tonarm aufnehmen kann, eine Staubschutzhaube hat, schnelle Startzeit, bekanntermaßen solide und zuverlässig, aber eben auch klanglich "gut". Bisherige anderweitige Vorschläge hatten alle irgendwelche Haken und Ösen, aber Plattenspielerreparatur ist nunmal nicht Teil meines Hobbies. High-End wie SL-1000 II oder SL-1025 kann ich mir aber leider auch nicht leisten, die Preise sind einfach "weggelaufen". 500 ? ist mein Zielpreis ohne Arm, es muss aber nicht unbedingt Technics sein! Jetzt hoffe ich auf Vorschläge. Falls jemand ein Angebot machen möchte ist das auch OK, das aber bitte per PN. Danke und grüße Euch! Winfried

Reicht RIAA für alle Stereo-Platten?
Gibt es unter den Platten-Hörern hier Erfahrungen mit unterschiedlichen Entzerrungs-Kurven, also neben der bekannten RIAA z.B. die alte DIN-Entzerrung oder die von Columbia. Sogar Pro-Ject bietet inzwischen eine Phono-Box mit umschaltbarer RIAA- oder DECCA-Kurve an, wobei mir nicht klar ist, was die mit Decca meinen (ffrr, Teldec, Decca-DMM, Decca von 1949 für mono oder was?). Mein Interesse gilt nur Stereo-Pressungen ab Ende der 50er Jahre. RIAA wurde 1956 zum Standard erklärt, brauchte aber schon ein paar Jahre um sich durchzusetzen. Eigentlich müssten Stereoplatten - sagen wir ab 1960 - mit der RIAA Vorverzerrung geschnitten sein, und ich besitze keine, von der ich sagen würde, die Entzerrung stimmt hörbar nicht, wenn ich sie mit der RIAA-Kurve abspiele. Bei Mono aus den 50er Jahren sieht es schon anders aus. Wenn sich jemand damit gut auskennt, bitte um Infos. Viele Grüße & Danke - Frank

Empfehlung Konzerthäuser Heilbronn und Umgebung
Moin, ein guter Freund, der begeistert von klassischer Musik ist, soll zu einem runden Geburtstag mit einem Konzertgutschein für Klassik oder Oper bedacht werden. Er lebt in Heilbronn. Nun kenne ich mich kulturell in diesem Landstrich gar nicht aus, und leider auch in der Klassik nicht sonderlich gut. Deshalb die Frage an die hiesige Klassik-Fraktion: Welche Konzerthäuser im ca. 100-km-Umkreis (Tagestripp) von Heilbronn sind empfehlenswert bezüglich Anspruch und Vielfältigkeit, so dass man wenig falsch machen kann? Besten Dank vorab. Viele Grüße, Dirk

Codes für deine Homepage