1250-Porno-Websites-in-China-geschlossen

Chinas Behörden haben im Zuge der seit Anfang Januar 2009 laufenden Kampagne gegen unzüchtige Inhalte mehr als 1.200 Websites geschlossen. Nicht alle sind jedoch pornografisch. Grund für die Kampagne ist nach Angaben der Behörden der Schutz der Jugendlichen. (Google)

*Name:
*Email:
*Kommentar:
Spamschutz:


Ähnliche News