Albrecht-Blutungen-in-der-Lunge-gestoppt

Albrecht: Blutungen in der Lunge gestoppt

Der Zustand des Schweizer Ski-Rennläufers Daniel Albrecht hat sich trotz der weiter vorhandenen Schrumpfung von Teilen der Lunge leicht verbessert. ?Mit dem Verlauf des Schädel-Hirn-Traumas sind die Ärzte sehr zufrieden, die Blutungen in der Lunge sind zum Stillstand gekommen, die Entzündung spricht auf die Medikamente an?, teilte die Innsbrucker Universitätsklinik für Intensivmedizin in ihrem täglichen Bulletin mit. Allerdings zeige sich der geschrumpfte Teil der Lunge unverändert. ?Das behandelnde Ärzteteam reagiert darauf weiterhin mit gezielt eingesetzter Beatmung. Der künstliche Tiefschlaf bleibt bis auf weiteres aufrecht?, hieß es weiter.


*Name:
*Email:
*Kommentar:
Spamschutz:


Ähnliche News