Albrecht-weiter-im-kuenstlichen-Koma

Albrecht weiter im künstlichen Koma

Der beim Abfahrtstraining auf der Kitzbühelschwer verunglückte Schweizer Skirennfahrer Daniel Albrecht wird vorläufig noch nicht aus dem künstlichen Tiefschlaf zurückgeholt. Wegen der Mehrfachverletzungen des 25-Jährigen, der bei seinem Trainingssturz am Donnerstag ein Schädel-Hirn-Trauma sowie eine Lungenprellung erlitten hatte, werde ?der Beginn der Aufwachphase allerdings etwas verschoben?, teilte die Innsbrucker Universitätsklinik für Intensivmedizin mit. Albrecht habe aber auch die dritte Nacht sehr stabil verbracht, ?Grund für übertriebene Sorge? gebe es weiterhin nicht.


*Name:
*Email:
*Kommentar:
Spamschutz:


Ähnliche News