Blatter-WM-2014-in-zwoelf-Staedten

Blatter: WM 2014 in zwölf Städten

Bei einem Kurzbesuch in Brasilien bekam der südamerikanische Ausrichter der Fußball-WM-Endrunde 2014 vom Weltverband FIFA die erhoffte Zusage für zwölf Stadien. ?Dieses Land ist ein Subkontinent, deshalb teilen wir die WM unter zwölf Städten auf?, erklärte FIFA-Präsident Joseph S. Blatter am Rande eines Empfangs der Landesregierung Sao Paulos. Bereits ab Freitag wird eine FIFA-Kommission die noch im Rennen verbliebenen 17 Kandidaten inspizieren, nachdem die Küstenstadt Maceio wegen nicht vorgelegter Dokumente aus dem Bewerberkreis ausgeschlossen wurde. Die Benennung der Spielstätten ist für März vorgesehen.


*Name:
*Email:
*Kommentar:
Spamschutz:


Ähnliche News