DFB-Pokal-HSV-und-Schalke-locker-weiter

DFB-Pokal: HSV & Schalke locker weiter

Die Bundesligisten Hamburger SV und Schalke 04 haben als erste Mannschaften das Viertelfinale im DFB-Pokal 2008/09 erreicht. Der HSV setzte sich zum Auftakt des Achtelfinales gegen Zweitligist 1860 München 3:1 (1:0) durch, Schalke gewann beim Drittligisten Carl-Zeiss Jena ebenfalls 4:1 (1:0). In Hamburg war es ausgerechnet der im Sommer Richtung Bayern München scheidende Ivica Olic, der seinen Noch-Arbeitgeber mit drei Toren in die nächste Runde schoss. Schalke konnte sich bei Jefferson Farfan (19., 66.), Ivan Rakitic (71.) und Kevin Kuranyi (90.+2) bedanken, dass nach der desaströsen Hinrunde ein erfolgreicher Start in das neue Jahr gelang.


*Name:
*Email:
*Kommentar:
Spamschutz:


Ähnliche News