Deutsche-Herren-werden-Fuenfte

Deutsche Herren werden Fünfte und erkämpfen WM-Platz

Die deutschen Eisschnellläufer haben im letzten Team-Rennen der Weltcupsaison den fünften Platz belegt und damit das Ticket für die Einzelstrecken-WM in Richmond im März gelöst. Marco Weber (Chemnitz), Stefan Heythausen (Grefrath) und Robert Lehmann (Erfurt) benötigten für die acht Runden 3:48,76 Minuten und kamen im Endklassement damit auf den vierten Rang. Der WM-Start der Deutschen war fraglich geworden, weil die Deutschen in Heerenveen durch einen Sturz viele Punkte eingebüßt hatten. Der Sieg in Erfurt ging in 3:46,02 Minuten an Kanada, das sich damit auch den Weltcup-Gesamterfolg sicherte.


*Name:
*Email:
*Kommentar:
Spamschutz:


Ähnliche News