Hartz-IV-Debatte-CSU-will-Arbeitsverweigerer-haerter-bestrafen

Hartz-IV-Empfänger, die Arbeitsangebote ablehnen, sollen nach dem Willen von CSU-Generalsekretär Dobrindt mit harten Sanktionen belegt werden. Ähnlich sieht das Unionsfraktionsvize Fuchs (CDU): Er spricht von Menschen, "die sich ein gutes Leben mit Hartz IV machen zulasten der Allgemeinheit".

*Name:
*Email:
*Kommentar:
Spamschutz:


Ähnliche News