Multi-Pointer-Unterstuetzung-fuer-VNC

Der Linux-Entwickler Chris Ball hat den VNC-Server Vino so aufgebohrt, dass dieser mehrere Eingabegeräte unterstützt. Zunutze macht er sich dabei den Multi-Pointer X Server, der von Peter Hutterer entwickelt wurde. (Bildungsnotebook, X Window System)

*Name:
*Email:
*Kommentar:
Spamschutz:


Ähnliche News