Polen-bei-WM-Dritter

Polen gewinnt WM-Bronze

Zwei Jahre nach dem Gewinn der Silbermedaille in Deutschland haben die polnischen Handballer bei der Weltmeisterschaft in Kroatien Bronze geholt. Die vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Bogdan Wenta trainierten Polen besiegten in Zagreb im Spiel um Platz drei Europameister Dänemark überraschend deutlich mit 31:23 (14:11). Überragender Werfer beim Sieger war Karol Bielecki von den Rhein-Neckar Löwen mit zehn Treffern. Den Dänen, die bei der WM in Deutschland Platz drei belegt hatten, war der Kräfteverschleiß im zehnten Turnierspiel deutlich anzumerken. Fast immer lagen sie im Rückstand, da halfen auch die zehn Tore von Mikkel Hansen nichts. Polen setzte sich beim 21:15 in der 41. Minute vorentscheidend ab.


*Name:
*Email:
*Kommentar:
Spamschutz:


Ähnliche News