Rodel-Weltcup-Deutscher-Doppelsieg-im-Doppelsitzer

Generationenwechsel im Rodel-Doppelsitzer: Die Favoriten und Olympiasieger von 2002, Patric Leitner und Alexander Resch, fuhren beim Weltcup am Königssee nur auf Rang vier. Den Sieg holten überraschend die jungen deutschen Fahrer Tobias Wendl und Tobias Arlt vor André Florschütz und Torsten Wustlich. [mehr]

*Name:
*Email:
*Kommentar:
Spamschutz:


Ähnliche News