Sachsen-Auto-fliegt-in-Kirchdach

Eine leicht ansteigende Wiese wirkte wie eine Sprungschanze: Im sächsischen Limbach-Oberfrohna ist ein Auto in ein Kirchdach geflogen. Der Fahrer war an einer Abzweigung geradeaus weitergefahren und so auf die Wiese geraten. Er flog 30 Meter weit und landete in sieben Meter Höhe im Dachgebälk. [mehr]

*Name:
*Email:
*Kommentar:
Spamschutz:


Ähnliche News