Sportler-verklagen-Antidopingbehoerde

Sportler verklagen Antidopingbehörde

65 belgische Sportler haben nach Angaben des flämischsprachigen TV-Senders ?Een? eine Klage gegen die Antidopingbehörde der Region Flandern eingereicht. Die Athleten fühlen sich in ihrer Privatsphäre verletzt, weil sie gemäß des Kontrollsystems seit 1. Januar dieses Jahres ihren Aufenthaltsort drei Monate im Voraus anzugeben haben. Außerdem müssen sie sich täglich eine Stunde an einem von ihnen angegebenen Ort aufhalten. Zu der Gruppe der Kläger gehören die Spieler von Fußball-Erstligist KV Mechelen, die Volleyballer des Spitzenklubs Roeselare und einige Radprofis vom Team Quickstep.


*Name:
*Email:
*Kommentar:
Spamschutz:


Ähnliche News