brettspiele-report

Rajas of the Ganges
Verlag: Huch! Erscheinungsjahr: 2017 Autoren: Inka Brand | Markus Brand Auszeichnung: Platz 3 - Deutscher Spiele Preis 2018  Kurzbeschreibung:In der Blütezeit Indiens versuchen die Spieler ihre Ländereien in wohlhabende Provinzen zu verwandeln. Mit der richtigen Planung und Würfelglück schicken die Rajas und Ranis ihre Arbeiter in den Palast, in den Steinbruch oder an den Markt, um Ruhm und Reichtum zu mehren. Der Ausbau der eigenen Provinz bringt manch nötige Sondereinnahme und der Handel auf dem Markt wird immer lukrativer. Wer es schafft Ruhm und Reichtum als erster zusammenzuführen, der wird als Legende in die Geschichte seines Volkes eingehen.

The Mind
Verlag: Nürnberger Spielkarten Verlag Erscheinungsjahr: 2018 Autor: Wolfgang Warsch Auszeichnungen: Nominiert für das Spiel des Jahres 2018 | Platz 9 - Deutscher Spiele Preis 2018  Kurzbeschreibung: Karten in aufsteigender Reihenfolge ablegen ist nicht schwer, auch wenn man dies als Gruppenarbeit erledigen muss. Schwierig wird es aber, wenn die Spieler ihre Karten gegenseitig nicht kennen und nur per Gedankenkraft miteinander kommunizieren dürfen. The Mind lässt die Spieler verschmelzen, um das Unvorstellbare zu vollbringen.

Attack of the Jelly Monster
Verlag: Libellud Vertrieb in Deutschland: Asmodee Erscheinungsjahr: 2018 Autor: Antonin Boccara  Kurzbeschreibung: Endlich ist in der Stadt mal was los und sei es wie in diesem Fall auch nur ein riesiges Monster aus Gelee. Zum Glück ist die Stadt vorbereitet auf diese Art von Besuch und so saugt eine Drohne das Monster langsam auf. Bevor das Monster jetzt total aufgesaugt zurück ins All geschickt wird, will die Menschheit Proben nehmen und diese sollen die Spieler besorgen. In jedem Stadtteil kämpfen sie darum möglichst viel Gelee zu sammeln, um am Ende des Spiels als größter Gelee-Sammler zu Ruhm und Ehre zu kommen.

Funkelschatz
Verlag: Haba Erscheinungsjahr: 2017 Autoren: Günter Burkhardt | Lena Burkhardt Auszeichnung: Kinderspiel des Jahres 2018  Kurzbeschreibung: Nicht nur ausgewachsene Drachen haben eine Vorliebe für funkelnde Steine, sondern auch Drachenjunge. Diese haben zu ihrem Glück einen Schatz voller Funkelsteine entdeckt, nur leider ist dieser über die Zeit mit dem ihm umgebenden Eis verwachsen. Also holen die Kinder den Papa zur Hilfe und sein Feueratem schmilzt das Eis Stück für Stück. Jetzt heißt es für die Drachenjungen schnell sein, damit man mehr Funkelsteine als die Geschwister abbekommt.

Dragonsgate College
Verlag: NSKN Games Erscheinungsjahr: 2017 Autoren: Thomas Vande Ginste | Wolf Plancke  Kurzbeschreibung: Wer nicht langweilige BWL oder Jura studieren möchte, sondern mal etwas aufregendes wie "Wie stürme ich ein Verlies und besiege alle dortigen Monster?", der geht auf das Dragonsgate College. An dieser Elite-Uni für Helden gibt es neben unterschiedlichen Fächern auch unterschiedliche Studentengruppen und nur eine von ihnen wird die Erlaubnis bekommen den Dragonsgate, das legendäre Verlies zu betreten. Als Oberhaupt dieser Studentengruppe heuert ihr Professoren und neue Studenten an und sorgt durch verschiedenste Beutezüge für Ruhm und Ehre eurer Gemeinschaft.

Codes für deine Homepage