64 Schattenboxer

Tai Chi üben als Parkinson Therapie für Gleichgewicht und mehr Beweglichkeit
Mit Schattenboxen gegen Schüttellähmung. Die Parkinsonkrankheit wird über zwei Therapiewege behandelt, mit Medikamenten und mit Physiotherapie. Übungen sollen die Beweglichkeit des Patienten so lange als möglich erhalten. Das Üben von Tai Chi hat sich als hervorragende Physiotherapie für Parkinsonpatienten herausgestellt.   Tai Chi als Therapie nach einer Parkinson Diagnose   Mit der Diagnose Parkinson beginnt … Tai Chi üben als Parkinson Therapie für Gleichgewicht und mehr Beweglichkeit weiterlesen Der Beitrag Tai Chi üben als Parkinson Therapie für Gleichgewicht und mehr Beweglichkeit erschien zuerst auf 64 Schattenboxer.

Trockene Augen ? Sag mir, wo die Tränen sind
Tränen schützen das Auge und versorgen es mit Nährstoffen. Trotzdem haben Tränen einen schlechten Ruf. Wer unter trockenen Augen leidet, der ?sieht? das anders. Doch was kann man gegen trockenen Augen tun, wie kann man ihnen vorbeugen?   Trockene Augen ? Wenn die Tränen fehlen   Trockene Augen sind eine ernsthafte Erkrankung. Zumindest dann, wenn … Trockene Augen ? Sag mir, wo die Tränen sind weiterlesen Der Beitrag Trockene Augen ? Sag mir, wo die Tränen sind erschien zuerst auf 64 Schattenboxer.

Jonglieren als Gehirntraining ? zur Steigerung von Gedächtnis und Gehirnleistung in jedem Alter
Beim Jonglieren werden Körper und Hirn besser durchblutet. Stress wird abgebaut. Linke und rechte Hirnhälfte arbeiten besser zusammen. Die Hirnleistung verbessert sich. Im Gehirn werden Wachstumsprozesse angeregt.   Jonglieren trainiert das Gehirn   Das Gehirn liegt verschlossen und geschützt im Inneren des Schädels. Das Gehirn ist kein Muskel. Gewichte kann man damit nicht stemmen. Das … Jonglieren als Gehirntraining ? zur Steigerung von Gedächtnis und Gehirnleistung in jedem Alter weiterlesen Der Beitrag Jonglieren als Gehirntraining ? zur Steigerung von Gedächtnis und Gehirnleistung in jedem Alter erschien zuerst auf 64 Schattenboxer.

Ohne Schnarchen und Schlafapnoe ? Didgeridoo spielen für eine entspannten und tiefen Schlaf
Didgeridoo spielen hilft gegen Schnarchen und Schlafapnoe. Es hilft auch bei chronischen Erkrankungen der Lunge (Asthma) oder der Atemwege (Bronchitis). Durch die besondere Spieltechnik trainiert das Musikinstrument der Aborigines Muskeln in Hals, die wichtig sind für eine freie Atmung. Wie hilft das Didgeridoo gegen Schnarchen und Schlafapnoe? Das Didgeridoo ist das traditionelle Musikinstrument der Aborigines. … Ohne Schnarchen und Schlafapnoe – Didgeridoo spielen für eine entspannten und tiefen Schlaf weiterlesen Der Beitrag Ohne Schnarchen und Schlafapnoe – Didgeridoo spielen für eine entspannten und tiefen Schlaf erschien zuerst auf 64 Schattenboxer.

Die Innere Kraft spüren und aufbauen. Das ist das Ziel der Übung Shili.
Die inneren Kampfkünste sind bekannt für die große Kraft, die mit ihnen entwickelt werden kann. Auch kleine und wirklich nicht kräftig aussehende Menschen können ihre Gegner mühelos umstoßen und wegschleudern, wenn sie die Technik richtig beherrschen. Aber was ist diese innere Kraft? Wie kann sie geübt werden? Dafür gibt es in der inneren Kampfkunst Yiquan … Die Innere Kraft spüren und aufbauen. Das ist das Ziel der Übung Shili. weiterlesen Der Beitrag Die Innere Kraft spüren und aufbauen. Das ist das Ziel der Übung Shili. erschien zuerst auf 64 Schattenboxer.

Codes für deine Homepage