Politik - WELT

Neue bundesweite Corona-Maßnahmen ? Diese Regeln gelten ab jetzt
Zwei Wochen nach der letzten Bund-Länder-Runde haben die Ministerpräsidenten und die Bundesregierung weitere Verschärfungen und Vereinheitlichungen von Corona-Maßnahmen beschlossen. Welche Maßnahmen ab jetzt gelten und wie die vierte Welle gebrochen werden soll, erklärt Jan Friedrich Funk.

?Notrufe aus den Kinderpsychiatrien, seelische Schäden, dramatische Lernrückstände?
Der künftige Justizminister Marco Buschmann will Schulen offenhalten, Ausgangssperren vermeiden und auch in der Pandemie öffentliches Leben ermöglichen. Im Gegenzug zeigt der FDP-Politiker sich offen für eine Impfpflicht ? auch eine Variante nur für über 60-Jährige sei denkbar.

?Ich halte es für geboten, eine Impfpflicht zu beschließen?
Bund und Länder haben weitreichende Maßnahmen beschlossen, um das Infektionsgeschehen auszubremsen. Auch eine allgemeine Impfpflicht steht im Raum. Kanzlerin Angela Merkel positionierte sich dazu erstmals deutlich.

?Die Maßnahmen jetzt tragen dazu bei, dass wir Omikron unter Kontrolle halten?
?Wir müssen sehen, dass wir die Welle brechen und dann können wir auch die Omikron-Variante einschränken?, sagt Epidemiologe Timo Ulrichs. Die leicht sinkenden Corona-Zahlen seien bereits ein guter Grund zur Hoffnung, man wisse jedoch noch nicht, ob dies bereits die Trendwende ist.

Kevin Kühnert soll SPD-Generalsekretär werden
Der ehemalige Juso-Vorsitzende und heutige SPD-Vize Kevin Kühnert soll laut WELT-Informationen neuer SPD-Generalsekretär werden. Kühnert würde auf Lars Klingbeil folgen, der Parteichef werden will.

Codes für deine Homepage