ITSeiten News

YAVEON ProE-SCM feiert den hundertsten Kunden
Die Plattform für den elektronischen Datenaustausch automatisiert die Geschäftsprozesse inner- und überbetrieblich. Eine umfassende Geschäftsprozessautomatisierung ist in der arbeitsteiligen und schnelllebigen Geschäftswelt gefordert, damit die einzelnen Arbeitsschritte nahtlos, zeitgenau und fehlerfrei ablaufen können. Notwendig ist dabei sowohl die Einbindung von Kommunikations-Standards als auch die Möglichkeit Etiketten, Dokumente und Nachrichten im Prozess herzustellen. Mithilfe von YAVEON ProE-SCM können Unternehmen auf der Basis von Microsoft Dynamics ERP sowohl EDI, Intercompany, Workflows als auch E-Mail- und Faxversand kostengünstig und effizient abbilden und somit für einen hohen Automatisierungsgrad sorgen. Von Anfang an war die Akzeptanz im Markt sehr hoch, da die Anforderungen im inner- und überbetrieblichen Datenaustausch von Jahr zu Jahr im Mittelstand wachsen. 2009 hat YAVEON die Kommunikations-Plattform YAVEON ProE-SCM vorgestellt - bereits im Oktober 2011 hatten sich mehr als hundert Unternehmen für YAVEON ProE-SCM entschieden. ---Zufriedene Kunden---Die Lösung unterstützt die gesamte Supply Chain vom Einkauf über externe Logistiker, wie Konsignationsläger bis in den Verkauf. Es können wiederkehrende Aufgaben automatisiert und der Fortschritt von Geschäftsprozessen überwacht werden. ?Seit der Einführung von YAVEON ProE-SCM für die EDI-Übertragung unserer Rechnungen mit Großkunden, läuft die Abwicklung problemlos?, äußert sich Jürgen Köstner, IT-Verantwortlicher bei der Kräuter Mix. Jürgen Drogies von a&n&a aqualine meint: ?Mit YAVEON ProE-SCM haben wir die Auftragserfassung auf wenige Minuten in der Woche reduziert. Wer Microsoft Dynamics NAV im Einsatz hat, kann YAVEON ProE-SCM unbesehen kaufen.? Viele Unternehmen, die Microsoft Dynamics NAV in mehreren Werken im In- und Ausland einsetzen, benötigen eine gute Intercompany-Funktionalität, durch die Stamm- und Bewegungsdaten ausgetauscht und die Konzernkonsolidierung sicher vorbereitet werden können. So hat Pharmazell in seinem Werk in Indien die Warenwirtschaft im zentralen System, die Finanzbuchhaltung aber im indischen Mandanten. ?Damit hier der Belegfluss reibungslos verläuft und jederzeit Werte- und Materialfluss im Einklang bestehen, setzt PharmaZell auf das Modul für enhanced Supply Chain Management und Intercompany: YAVEON ProE-SCM?, sagt Detlef Belstler, IT-Leiter bei PharmaZell. ?YAVEON ProE-SCM bietet mit dem hohen Automatisierungsgrad der Lösung viel Komfort bei gleichzeitiger Sicherstellung von Datenqualität. Die Sachbearbeiter bleiben dank der übersichtlichen Reports und Fehlermeldungen optimal eingebunden?, sagt Thomas Garlich, SCM-Manager bei Jost-Werke.---Geschäftsprozesse nahtlos integrieren--- YAVEON ProE-SCM für Microsoft Dynamics zeichnet sich durch seine besondere Architektur ? einer einheitlichen, hoch flexiblen Kommunikationsplattform - aus, die ganz ohne externen Konverter auskommt und durch Konfiguration und somit ohne Programmierung auf die Kundenbedürfnisse  eingestellt werden kann. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten auch für Workflows, E-Invoicing, der Anbindung von Dritt-Systemen oder einfach als Fax- und E-Mail-Versandschnittstelle runden das Paket ab. Der große Vorteil von YAVEON ProE-SCM besteht darin, dass der Kunde eine Komplettlösung erwirbt -  nicht allein die Übertragung von Daten in bestimmte Formate, sondern die mit NAV harmonisierte Bereitstellung von praxiserprobten Geschäftsprozessen, in denen z.B. die Etikettierung, die Packmittelverwaltung, die Ladeoptimierung und vieles mehr eingebunden sind. So wird die Distribution von Waren und Belegen nachvollziehbar, die Prozesse werden beschleunigt und Fehler werden vermieden.2011 haben wieder weitere Microsoft Dynamics Partner YAVEON ProE-SCM in ihr Produktportfolio mit aufgenommen, sodass deren Kunden YAVEON ProE-SCM mit den übrigen Support-Leistungen aus einer Hand bekommen.  drucken   weiterempfehlenkonradin ERP-Studie 2011WEITERFÜHRENDE LINKSYAVEON ProE-SCM Produktübersicht

Neue Version der Handwerkersoftware PDS polaris one 2.3 - Schnittstelle DATEV Unternehmen Online, IDS Webshop-Schnittstelle, UGL-Schnittstelle
Mit dem aktuellen Release der neuen Softwaregeneration der PDS werden dem Handwerkskunden zahlreiche innovative Schnittstellen zur Verfügung gestellt. Die Schnittstelle zu DATEV Unternehmen Online ermöglicht eine optimierte Kommunikation mit dem Steuerberater. Durch UGL und UGS sowie GAEB XML wird der Einkaufsprozess nachhaltig verbessert. Die Anbindung des Großhändlerwebshops mittels IDS Standard gewährleistet stets aktuelle Informationen zum Lieferanten. Schnittstelle DATEV Unternehmen OnlineMit der zertifizierten Anbindung an DATEV Unternehmen Online wird eine Webplattform für den Beleg- und Datenaustausch zwischen Steuerberater und Handwerksbetrieb angeboten. polaris one übergibt hierbei die Belege des Handwerksunternehmens aus dem Mahn- und Zahlungswesen direkt in das Internetportal des Steuerberaters, wo sie dieser automatisch und ohne doppelte Pflege bearbeiten kann. Mit der Buchung werden ebenfalls revisionssicher archivierte Originalbelege übergeben, was eine deutliche Minimierung des Papieraufkommens bedeutet.IDS Webshop-Schnittstelle ? Optimierte Kommunikation mit dem Webshop des GroßhändlersMit IDS können vielfältige Abläufe in Verbindung mit dem Webshop des Großhändlers vereinfacht und optimiert werden. Mit der Funktion ?Warenkorb senden? werden ausgewählte Artikel aus dem Angebot direkt an das Webshopsystem des Großhändlers gesendet. Eine doppelte Suche und Pflege der Daten wird hierdurch vermieden und es kann ohne Zeitverlust bestellt werden. Als Gegenstück zum Senden des Warenkorbs dient die Funktion ?Warenkorb empfangen?. Nachdem alle benötigten Artikel im Warenkorb des Webshops zusammengestellt wurden kann der Handwerker die Bestellung absenden und die Artikel in die Kalkulation oder einen beliebigen anderen Vorgang von polaris one übernehmen. Mit dem Artikel-Deep-Link wird eine direkte Verbindung von der Position im Leistungsverzeichnis der Handwerkersoftware zum Katalogeintrag im Webshop hergestellt. Der entsprechende Artikel wird somit automatisch im Browser geöffnet. Wichtige Informationen zur Verfügbarkeit oder aktuellen Mindestbestellmengen befinden sich unverzüglich im Zugriff. Bestellungen und Preisanfragen mit GAEB 90er Datenarten und UGL sowie UGSUGL und UGS sind seit längerem etablierte Datenaustauschformate, wenn es um den Bestell- und Anfrageprozess des Handwerkers beim Lieferanten geht. Ermöglicht wird eine digitale Anfrage von Preisen direkt aus der Handwerkersoftware. Schließlich können die abgegebenen Preise der verschiedenen Lieferanten wieder eingelesen und miteinander verglichen werden. Mit der Erweiterung des GAEB-Standards um die 90er Leistungsarten können die zuvor beschriebenen Funktionen im Einkauf nun ebenfalls mit der GAEB Schnittstelle in polaris one abgebildet werden. Mit der Version 2.3 von polaris one kann der Handwerker nun frei wählen, ob er seinen Einkauf mit UGL, UGS oder GAEB optimiert.

K2-Consult nimmt teil am BiPRO ? Projekt ?Bestandsdatenübermittlung?
Was verbirgt sich hinter BiPRO und wozu soll das gut sein?In der Versicherungswirtschaft gibt es eine Vielzahl an Marktteilnehmern. Im groben Überblick sind das Versicherer, Vertriebspartner  und Dienstleister. Alle stehen unter Kostendruck und Zeitdruck. Alle Marktteilnehmer sind bestrebt, Geschäftsprozesse zu automatisieren und neue  Auflagen  z.B. seitens des Gesetzgebers effektiv aufzufangen. Hier kommt BiPRO, die Brancheninitiative Prozessoptimierung der Versicherungswirtschaft  ins Spiel.  Es ist eine neutrale Organisation und steht allen Marktteilnehmern offen. Ziel ist die Verringerung der Aufwände für die Kommunikation zwischen Geschäftspartnern. Zu den Nutzen zählen u.a. standardisierte Anbindungen von Geschäftspartnern, Optimierung der operativen Prozesse, Senkung der administrativen Kosten durch erhöhte Automatisierung von Geschäftsprozessen. Geschaffen werden Normen für die Strukturierung von Geschäftsprozessen und die eindeutige Kommunikation .Für uns al K2-Consult und Partner der k2 insurance link ist daneben wichtig, die Verringerung des Aufwandes für Schnittstellen zu Marktteilnehmern. Mit unserer Teilnahme am Projekt der Bestandsdatenübermittlung können wir sehr viel Anregung für die technologische Weiterentwicklung unserer Versicherungsmaklersoftware GIN-AX gewinnen. So viel ist nach einigen wenigen Meetings klar. Wenn Sie dazu Fragen haben, sprechen Sie uns an oder schreiben Sie eine eMail an info@k2-consult.de. Mehr Informationen finden Sie außerdem unter http://www.facebook.com/pages/K2-Consult-GmbH/280523595305894 

Brief, Glückwünsche, Dankschreiben und andere Dokumente in Microsoft Dynamics AX-CRM
Loyale Kunden sind die besten Kunden. Damit Kunden loyale Kunden werden und bleiben, brauchen Sie die Aufmerksamkeit des Vertriebs. Eine dokumentierte Aufmerksamkeit, d.h. eine systemgestützte. Wenn jedes Schreiben, jede Email festgehalten werden kann, geht keine Information verloren, die je an den Kunden gegangen ist.In Microsoft Dynamics AX lassen sich eine Vielzahl an Vorlagen wie Dankesschreiben, Informationsschreiben zu Produkten oder zum Unternehmen, Glückwunschschreiben hinterlegen und im passenden Moment mit der richtigen Zielperson verknüpfen. Dann werden Adressdaten, Begrüßung und Verabschiedung, Datum vom AX-CRM eingetragen und  Brief oder Glückwunsch können  versandt werden. Ein blauer Briefumschlag ?angeheftet? an den Datensatz des Geschäftskontaktes macht darauf aufmerksam, dass Dokumente versandt wurden. Wie viele und welche Dokumente, das kann der Überblicksdarstellung zu allen Geschäftsbeziehungen entnommen werden.  Wer loyale Kunden wünscht, muss sich mit Ihrer Fragen und Anliegen zeitnah annehmen. Ein geeignetes Hilfsmittel dafür, das wie ein Gedächtnis die Beziehung nachzeichnet, ist ein CRM, das über eine integrierte Dokumentenverwaltung verfügt.Wenn Sie zur Dokumentenverwaltung oder zur optimalen Betreuung von Kunden und Interessenten in AX-CRM Fragen haben, zum integrierten Leadmanagement oder zum Kampagnentool, dann sprechen Sie uns an. Wir erläutern gern die Möglichkeiten, die Microsoft Dynamics AX Ihnen bietet.

Zahlungserinnerungen in Microsoft Dynamics AX
Gelegentlich werden Rechnungen nicht bezahlt. Für denjenigen, der Geld für Produkt oder Dienstleistung erwartet, besteht Handlungsbedarf. Eine Zahlungserinnerung steht an. Hier gibt es in der Unternehmenssoftware MS Dynamics AX gute Unterstützung., eingerichtet von K2-Consult,Jeder weiß, dass gelegentlich eine Rechnung nicht bezahlt und eine Erinnerung an den Kunden notwendig wird. Allerdings kommt es auch vor, dass eine einzelne Erinnerung nicht genügt ; das kann verschiedene Gründe haben und muss nicht ausschließlich an schlechter Zahlungsmoral oder Zahlungsunfähigkeit liegen.Eine integrierte Unternehmenssoftware, auch ERP-System genannt, muss den Anwender im Mahnwesen unterstützen. Microsoft Dynamics AX bietet neben einem Warenwirtschaftssystem auch ein vollständig integriertes Finanzmanagement mit Hauptbuch- und Nebenbuch, Anlagenbuchhaltung und Bank.Im Mahnwesen lassen sich in der Debitorenbuchhaltung von Microsoft Dynamics AX bequem Mahnsequenzen in beliebigem Umfang erstellen; d.h. 1- 10 oder noch mehr Mahnschritte können im System hinterlegt und bei Bedarf ausgewählt werden.Mit jedem Mahnschritt ist eine Währung verbunden, das korrekte Sachkonto und die passende Artikelmehrwertsteuergruppe; Denn es kann ja sein, dass z. B. ein Kunde im Ausland mit einer Fremdwährung bedacht werden muss oder dass Artikel verschiedenen Mehrwertsteuergruppen zugehören. Außerdem kann das zeitliche Intervall zwischen den einzelnen Mahnschritten gewählt werden.Die Aufmerksamkeit, die auf unbezahlte Rechnungen verwendet werden muss, kostet zusätzlich Zeit und Material. Damit dieser Aufwand eine Entsprechung findet, können Mahngebühren angegeben werden. Aber nicht jeder Rechnungsbetrag ist diese Mühe wert. Deshalb kann auch ein Mindestbetrag benannt werden, der für die Auslösung des Mahnprozesses notwendig ist. Soll der Debitor gesperrt werden? Auch diese Möglichkeit bietet das System Microsoft Dynamics AX.Ähnliche Einstellungen lassen sich auch für die Zinsberechnung anstellen.  Für jeden der  eingerichteten Mahnschritte  kann ein spezifischer Mahntext überlegt werden und so eine sinnvolle Abfolge der Erinnerungen gestaltet werden. Sind Mahntexte, Konten, Währung usw bedacht, dann werden die Mahnschreiben erstellt,  säumige Kunden erfasst und in den Mahnlauf miteinbezogen werden. Diese Mahn-Kunden können auch ?blockiert? werden, um das Unternehmen vor evtl. Verlusten zu schützen. Natürlich bietet auch ein gut eingerichtetes Mahnwesen keine Garantie auf Bezahlung der Rechnung, aber es unterstützt den Sachbearbeiter, der für die offenen Forderungen zuständig ist, doch erheblich. Wenn Sie zum Mahnwesen in Microsoft Dynamics AX Fragen haben oder zur Finanzbuchhaltung in AX, sprechen Sie uns, wir stehen Ihnen gerne zu Verfügung. Ihr K2-Consult-TeamVertrieb    

Codes für deine Homepage